Connexion
Télécharger

Das Soldatenleben

Version A

1 – Betrachtet dies arme Soldatenleben !
Ist es, es nicht ein lediger Stand ?
Aber viele müssen sich drein ergeben,
Verlassen Freund und Vaterland.
Fürsten und Grafen sind grosse Herren,
Sie müssen auch unter den Fahnen schwören.
Ist da nicht ein Mensch auf dieser Welt,
Dem dieses Leben nicht gefällt ?

2 – Der Soldat muss exerzieren,
Muss gehen auf die Feinde los,
Dass der Bauersmann kann ruhig leben
Zu Haus bei seiner Frau auf ihrem Schoss.
Wenn die Kanonen im Felde krachen
Und dem Soldat nach dem Leben trachten,
So sitzt der Bauersmann in seinem Haus,
Raucht seine Pfeif Tabak zum Fenster hinaus.

3 – Und hat der Feldzug nun ein Ende
Und der Soldat kommt wohl ins Quartier,
So hört man nichts als Jammer und Elend ;
« Wir haben selbst kein Brot im Haus mehr hier ! »
Ja, man tut ihn sogar verfluchen,
Man sagt, er soll sein Brot auf’m Schlachtfeld suchen.
So viel Ehr und Dank hat der Soldat,
Der für sein Vaterland gestritten hat !

Dauendorf 1860

Note DM : l’original est noté en ¾ : l’interprétation en 6/8 s’impose ici.

Variante B

1 – Es gibt wahrhaft kein schönres Leben,
Als der edle Soldatenstand.
Er hat sein Leben schon hingegeben
Für Gott, füt Gott und Vaterland.
Wir stehn im Rauch auf grosser Erde,
Wir müssen unter den Fahnen schwören.
Und ist denn gar kein Mensch auf dieser Welt,
Dem das Soldatenleben nicht gefällt ?

Oberseebach 1860

Variante C 

1 – Es gibt fürwahr kein schönres Leben
Als der geliebte Soldatenstand,
Er ist mit lauter Lust umgeben,
Muss streiten für sein Vaterland.
Fürsten und Grafen sein grosse Herren,
Sie müssen alle zur Fahne schwören.
Gibt’s denn noch ein Mensch auf dieser Welt,
Dem dieses Leben nicht wohlgefällt ?

Erkartsweiler 1897

Ajouté à la base le 15 février 2023

Par : Daniel Muringer

Histoire du chant

Trouvable dans « Das Volkslied im Elsass », Joseph Lefftz, vol. 2, page 43.

Collecte réalisée à nouveau par Daniel Muringer pour OLCA (Office pour la langue et les cultures d’Alsace), site Sàmmle

Application gratuite

Découvrez aussi

Satanicles

В лесу родилась ёлочка

Bella Ciao (version des mondines)

Cantas filhetai

Ô ma joie

Die Mordeltern

Les cloches de Noël

La fille du coupeur de paille

Neure Andrea

On ira prendre notre linge sur la ligne SiegFried

Titre de la vidéo *
Description
Importez ou enregistrez votre vidéo *
Votre vidéo ne doit pas dépasser 100 Mo. Retouchez là si nécessaire.
Visibilité de la vidéo *

Vous souhaitez avoir accès à l'intégralité du contenu ? Soutenez Canto en vous abonnant

L’abonnement donne accès à la lecture des partitions à leur téléchargement en format PDF, au téléchargement des carnets de chants en PDF ainsi qu’à la lecture en mode hors ligne sur mobile et tablette.

Vous souhaitez avoir accès à l'intégralité du contenu ?

ou