Connexion
Télécharger

Die untreue Geliebte

1 – Es wollt sich ein Jüngling erwerben,
Erwerben in der Jugend sein Weib.
Demselben dem kommt es geraten,
Er muss in den Krieg, in den Streit,
Er muss in den Krieg, in den Streit.

2 – Er sandte dem Mädchen ein Boten
Und auch zugleich einen Brief :
Sieben Jahre soll sie auf ihn warten,
Im achten Jahr kommt er schon heim !

3 – Das war der Feinsliebsten zu lange,
sie nahm sich derweil einen Mann.
Da kam derjenige zu reiten,
Bei der Hochzeit traf er sie schon an.

4 – Er reitet das Gässelein hinunter
Und reit der Frau Wirtin vor die Tür.
« Frau Wirtin, ist sie es darinnen,
So komm sie ein wenig herfür ! »

5 – Sie bietet ihm gleich eins zu trinken
Und schenkt ihm dazu noch eins ein.
Fürs Trinken tut er sich bedanken
Und setzt sich zu der Braut an den Tisch.

6 – Sie lässt ihre Äugelein sinken
Und schaut ihm wohl unter den Hut,
Den Jüngling tut sie es bedauern
Von wegen seinem jungfrischen Blut.

7 – « Ach, Mutter, herzliebste Mutter,
Geb sie mir nochmals den Rat :
Soll ich es den Jüngling verlassen,
Der mich so treu geliebet hat ? » –

8 – « Ach, Tochter, herzliebste Tochter,
Meinen Rat, den gab ich dir schon :
Hast sieben Jahr auf ihn sollen warten,
Im achten kommt er schon heim ! »

9 – Er schwingt sich auf seinen Sattel
Und auf sein apfelbraunes Pferd.
« Ade, du mein herzliebstes Schätzchen !
Ich reite dem Kaiser wieder zu. »

Ajouté à la base le 18 janvier 2023

Par : Daniel Muringer

Histoire du chant

Trouvable dans « Das Volkslied im Elsass », Joseph Lefftz, vol. 1,  page 133.

Collecté à Puberg en 1820.

Collecte réalisée à nouveau par Daniel Muringer pour OLCA (Office pour la langue et les cultures d’Alsace), site Sàmmle

Découvrez aussi

Die schöne Müllerin

Le cow-boy

TURQUIE – İSTIKLÂL MARŞI

Canta incu me

A mes hommes qui sont morts

Saint Nicolas des Lorrains

Les fêtes de Mauléon

Les oies sauvages

Je le vis, je rougis, je pâlis à sa vue: Phèdre

À la claire fontaine

Titre de la vidéo *
Description
Importez ou enregistrez votre vidéo *
Votre vidéo ne doit pas dépasser 100 Mo. Retouchez là si nécessaire.
Visibilité de la vidéo *

Vous souhaitez avoir accès à l'intégralité du contenu ? Soutenez Canto en vous abonnant

L’abonnement donne accès à la lecture des partitions à leur téléchargement en format PDF, au téléchargement des carnets de chants en PDF ainsi qu’à la lecture en mode hors ligne sur mobile et tablette.

Vous souhaitez avoir accès à l'intégralité du contenu ?

ou