Connexion
Télécharger

Hoffnung im Kerker

Version A

1 – Seht zu, ihr lieben Brüder,
Wie sie haben es mir gemacht,
Sie haben mich arretieret,
Von Weyersheim nach Strassburg gebracht.

2 – Man wirft mich in finstern Kerker,
Da wird es weder Tag noch Nacht.
Da darf ich nicht einmal mehr fragen,
Was draussen meine Herzliebste macht.

3 – Man führt mich den andern Morgen
Wohl um die Mittagsstund,
Jawohl in das Verhöre,
Soll sagen den wahren Grund.

4 – Und ich trat mit raschem Schritte
Dem Richter vor’s Angesicht
Und sprach mit freiem Herzen :
Von dieser Sache weiss ich nichts.

5 – « Marsch, Marsch mit diesem Burschen
Nur wieder zurück in sein Loch,
Bis dass ich ihn wieder lass rufen,
Dann endlich gesteht er mirs’ doch ! »

6 – Es dauert nicht immer und ewig,
Allhier im Arreste zu sein,
Denn es kommt ja auch wieder eine Zeite,
Da geniesst man die Freiheit aufs neu !

7 – Die traurige Zeit ist vorüber,
Soldat sind wir nicht mehr.
Wir sind jetzt junge Reserven
Und dienen dem Kaiser nicht mehr.

Version B

1 – Hört an, ihr lieben Leute,
Und wie sie mir’s haben gemacht :
Sie haben mich arretieret,
Von Wirschen nach Strassburg gebracht.

2 – Man führt mich den anderen Morgen
Wohl um die Mittagsstund
Wohl für das grosse Verhören,
Zu sagen den wahren Grund.

3 – Ich trat mit verschrockenem Herzen
Den Herrn vors Angesicht
Und sprach mit leiser Stimme :
« Von dieser Sache weiss ich nichts. » –

4 – « Marsch, Marsch mit diesem Burschen
Und wieder zurück ins Loch !
Und wenn ich euch wieder lass rufen,
Alsdann gesteht er’s uns doch ! »

5 – Man schmiesst mich in finsteren Kerker,
Da wird’s nicht Tag und Nacht.
Kein Mensch kann mir’s nur sagen,
Was draussen mein Herzliebste macht.

6 – Es dauert nicht immer und ewig,
Allhier im Arrest zu sein.
Es kommt ja wieder eine Zeit,
Da liebe ich, mein Gott, aufs neu.

Ajouté à la base le 1 février 2023

Par : Daniel Muringer

Histoire du chant

Trouvable dans « Das Volkslied im Elsass », Joseph Lefftz, vol. 2, pages 28 et 29.

Collecté à Bischweiler en 1854 (version A) et à Schleithal en 1869 (version B).

Collecte réalisée à nouveau par Daniel Muringer pour OLCA (Office pour la langue et les cultures d’Alsace), site Sàmmle

Application gratuite

Découvrez aussi

Ballade de Naguère

Le lion est mort ce soir

Drunten im Unterland/Droben im Oberland

Ils ont des chapeaux ronds

Matelots, puisqu’il fait bon vent

La mort de la palice

Y’a une pie dans l’poirier

Dans la brume et la rocaille

Hymne à l’être suprême (Desaugiers)

Prière des Jeannettes

Titre de la vidéo *
Description
Importez ou enregistrez votre vidéo *
Votre vidéo ne doit pas dépasser 100 Mo. Retouchez là si nécessaire.
Visibilité de la vidéo *

Vous souhaitez avoir accès à l'intégralité du contenu ? Soutenez Canto en vous abonnant

L’abonnement donne accès à la lecture des partitions à leur téléchargement en format PDF, au téléchargement des carnets de chants en PDF ainsi qu’à la lecture en mode hors ligne sur mobile et tablette.

Vous souhaitez avoir accès à l'intégralité du contenu ?

ou